FLUGMODELLE ... JABIRU J-160


Jabiru Aircraft Pty. Ltd. wurde in Australien 1988 gegründet. Die Bezeichnung "Jabiru" kommt von der größten fliegenden Vogelart Süd- und Nordamerikas aus der Familie der Störche. Jabiru Aircraft hat sich als Ziel gesetzt, einer Reihe von Kits und fertigen zivilen Leichtflugzeugen herzustellen sowie leichte Flugzeugmotoren zu entwickeln und ebenfalls selbst herzustellen. Die Baureihen beginnen mit Ultraleichtflugzeugen wie dem Calypso, zweisitzigen Flugzeugen J-120, J-160, J-170 und J-230 sowie den Viersitzern J-400, J-430 und J-450. Die Flugzeuge werden als Hochdecker in Glasfaser-Kunststoff erstellt und besitzen fast immer ein dreibeiniges Fahrwerk. Jabiru Aircraft besitzt rund um die Welt viele Vertretungen, unter anderem auch in Deutschland. Hier wollen wir uns noch bei Mr. Leigh Cooper von Jabiru Aircraft Australia für die freundliche Unterstützung des Projektes herzlichst bedanken.

 

Unserer Modell wurde auf Basis einer manntragenden Jabiru J-160, die in Polen aus einem Bausatz gebaut wurde, entwickelt. Den ersten Prototyp des Modells (noch nicht in Voll-GfK gebaut) setzte Grzegorz Biela auf den Europa-Star-Cup-Wettbewerben (ESC) erfolgreich ein. Das Modell flog sehr angenehm und bot ein einmaliges Bild in der Luft, daher ist die Entscheidung zur Überbearbeitung oder besser gesagt zum Neubau der Formen unter Berücksichtigung aller Scale-Details leicht gefallen. Die Entwicklung hat zwar weitaus mehr Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich geplant, aber wir wollten eine perfektes, mit allen Details ausgestattetes Modell auf den Markt bringen.

 

Die Jabiru J-160 bieten wir in zwei Versionen an. Der eine Bausatz ist fertig zum Lackieren vorbereitet. Alle Teile sind verspachtelt und grundiert und so vorgebaut, dass nur eine Lackierung sowie der Einbau der Scheiben notwendig sind, um den kompletten, fertig lackierten Bausatz zu erreichen. Die komplette, fertig lackierte Version hingegen beinhaltet einen kompletten Bausatz, der nur noch mit Antrieb und Elektronik ausgestatte werden muss. So reduziert sich der Bauaufwand auf ein Minimum. Für die beide Versionen bieten wir auch entsprechende optionale Ausstattungen an.

 

Als Motorisierung ist hier ein Benzinmotor vom Typ King 100 RV cm³ Boxer vorgesehen, der auch mit dem originalen Elektroanlasser ausgestattet werden kann.

 

Technische Daten

 

  Manntragend  Modell
Maßstab: 1 : 1  1 : 2,5
Spannweite: 8120 mm  3280 mm
Länge: 5775 mm  2300 mm
Höhe: 2300 mm  950 mm
Motor: 2200 cm³  100 cm³
Abfuggewicht: max. 540 kg  ab 19 kg

  

   

Schnellfilter